Bodenbeläge setzen Akzente

Sie ist eine der wichtigsten Entscheidungen beim Planen von Balkon und Terrasse. Es geht um die Wahl der passenden Bodenbeläge. Denn der Charakter des jeweiligen Materials wirkt sich unmittelbar auf das Raumgefühl im Freien aus. Holz bringt Wärme und Wohnlichkeit, Beton wirkt kühl und technisch, Naturstein sorgt für einen individuellen Ausdruck . Für jeden Stil finden sich die passenden Bodenbeläge. Mit Stil ist hier allerdings nicht nur der persönliche Geschmack gemeint, sondern auch die Architektur des Hauses, des Balkons oder der Aussenflächen, die neue Bodenbeläge erhalten sollen. Denn ausgehend vom Vorhandenen lassen sich mit Holz, Stein oder Beton bewusst Akzente setzen, die die Wirkung der Architektur in die eine oder andere Richtung lenken. Der Fachbetrieb in Aargau und Baden steht hier beratend zur Verfügung und kann wertvolle Tipps und Hinweise geben, welche Bodenbeläge in Frage kommen.

Der Aufwand für Bodenbeläge ist verschieden

Stil und Aussehen sind aber bei weitem nicht die einzigen Punkte, die bei der Wahl der Bodenbeläge zählen. Entscheidend ist auch, wie tiefgreifend die baulichen Veränderungen sind, die ein Material der Bodenbeläge nötig macht. Und da sind die Unterschiede sehr gross. Während Holzdielen und Holzfliesen ohne weiteres über bestehenden Balkon- und Terrassenböden verlegt und auch wieder abgebaut werden können, ersetzen Beton- und Natursteinböden meist die bestehenden Bodenbeläge  und werden mit grösserem Aufwand vom Bodenleger aus Aargau oder Baden fest verlegt. Wer selbst neu baut oder seinem eigenen Haus in Aargau einen frischen Akzent verpassen will, hat freie Auswahl für die Bodenbeläge.  Die Grenze setzen hier nur Stil und Kosten. Wer dagegen keine baulichen Veränderungen vornehmen kann oder die Kosten scheut, ist mit einfachen Lösungen aus Naturholz oder dem Holz-Kunststoff-Mix WPC gut beraten.