Die keramischen Fliesen sind strapazierfähig

Die gebräuchlichsten Fliesen sind keramische Fliesen, die heute zu den anspruchsvollsten Boden- und Wandbelägen zählen, da sie äusserst strapazierfähig, wasserdicht und pflegeleicht sind. Gerade aufgrund dieser Eigenschaften eignen sich keramische Boden- oder Wandbeläge für Räume, die durch Strassenschmutz oder Feuchtigkeit besonders strapaziert werden. Also im Speziellen für Nassräume, auf Aussen- und Innentreppen, in Eingangsbereichen, Garagen, auf Terrassen und Balkonen. Die Einsatz- und Gestaltungsmöglichkeiten von Fliesen sind nahezu unbegrenzt und der Plattenleger aus Aargau und Baden wird die Fliesen fachgerecht verlegen und damit jedes Heim aussen und innen zu einem Schmuckstück machen.

Unterschiede bei den Fliesen beim Material

Keramikfliesen unterscheiden sich nach ihrem Material und Herstellung in Steingut und Steinzeugfliesen. Fliesen aus Steingut sind aufgrund ihrer porösen Beschaffenheit nicht frostbeständig, daher für die Verlegung in Auenbereichen nicht geeignet. Fliesen aus Steinzeug sind wegen ihrer dichten Beschaffenheit frostsicher und aufgrund ihrer höheren Härte auch für die stärkste Belastung geschaffen. Ideal eignen sich Fliesen aus Steinzeug für die Verlegung in Aussenbereichen wie Balkonen und Terrassen in Häusern in Aargau und Baden. Man kann auch mit den verschiedensten Oberflächenstrukturen arbeiten, so z.B. glasierten und unglasierten Fliesen.

Fliesen aus Zement in Handarbeit

Fliesen aus Zement werden im Gegensatz zu Keramikfliesen nicht gebrannt, sondern gepresst und dann getrocknet. Neben den traditionellen Musterungen in Jugendstilornamentik bieten die Hersteller heute auch moderne Interpretationen dieser Fliesen an. Manche dieser Platten sind auch einfarbig, sogar Einleger aus Metall sind möglich. Fliesen aus Zement sind typische Handarbeit, die optisch lebendiger wirken als jedes Fabrikerzeugnis. Da diese Zementfliesen nicht gebrannt werden, ist auch deren Oberfläche leicht porös und nicht so glatt, wie bei Fliesen aus Keramik.

Fliesen bieten viele verschiedene Eigenschaften

Über das Dekor hinaus sind die Gestaltungsmöglichkeiten mit Fliesen und Platten so vielseitig wie die Anforderungen, die an Fliesen gestellt werden. In Arbeitsstätten wie beispielsweise Hotelküchen, beispielsweise in Aargau oder Baden, müssen Bodenfliesen rutschhemmend und mit Verdrängungsraum ausgestattet sein, so dass der Boden trotz heruntergefallener Stoffe trittsicher bleibt. In Schwimmbädern und anderen sogenannten nass belasteten Bereichen dagegen ist zu berücksichtigen, dass die meisten Nutzer barfuss laufen. Aussenwandbekleidungen wiederum sind ständig der Witterung ausgesetzt und müssen widerstandsfähig gegen mechanische und chemische Einflüsse und die Fliesen müssen leicht zu reinigen sein.